Was bieten Hörgeräte der Spitzenklasse?

29. Dezember 2022

Bei Hörgeräten gibt es erhebliche Preisunterschiede. Der Eigenanteil variiert je nach Modell und Hersteller zwischen 0 Euro und 2.500 Euro pro Gerät. Dabei spielt die Bauweise keine Rolle. Es gibt sowohl Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte als auch In-Ohr-Hörgeräte der Spitzenklasse. Der Unterschied liegt in der Technik.

Aber was bieten die Modelle der Spitzenklasse? Lohnen sich die zusätzlichen Ausgaben? Wir verraten es Ihnen in diesem Ratgeber-Artikel.

Zwei Kriterien sind entscheidend für den Hörkomfort

Der Unterschied zwischen Basis-Hörgeräten und Hörgeräten der Spitzenklasse lässt sich vor allem an zwei Kriterien festmachen:

  1. Die Anpassbarkeit
  2. Das Verhältnis von Signal und Rauschen

Je mehr Kanäle desto besser die Feinabstimmung

Einfache Hörsysteme verfügen in der Regel über 3-6 Kanäle oder Frequenzbänder, die Modelle der Spitzenklassen haben inzwischen meist mehr als 20 Kanäle. Je mehr Frequenzbänder ein Hörsystem hat, desto genauer kann es an Ihren persönlichen Hörverlust angepasst werden. Wenn beispielsweise nur bestimmte Frequenzen besonders verstärkt werden müssen, ist diese Anpassung bei den Geräten der höheren Klassen exakt möglich.

Das Ergebnis dieser genauen Anpassung ist ein volles und realistisches Klangbild, dass dem natürlichen Hören sehr nah kommt. Mithilfe von HD Hearing der Top-Modelle werden zudem laute Pegelspitzen in Konzerten oder im Kino klarer und genauer übertragen.

Anpassungssoftware für Spitzenmodelle

Es gibt hochentwickelte Systeme, mit denen man Hörgeräte optimieren kann. Zur Anpassung von Hörsystemen verwenden wir in unseren Fachgeschäften beispielsweise das hochentwickelte Optimierungssystem von Audiosus.

Dieses kann jedes Hörgerät optimieren. In Kombination mit einem Spitzen-Hörsystem sind die Optimierungsmöglichkeiten jedoch deutlich größer, so dass der Unterschied am Ende deutlich hörbar ist.

Automatische Programme für bestimmte Hörsituationen

Hörgeräte der Spitzenklasse können für eine Vielzahl verschiedener Hörsituationen programmiert werden. Besonders komfortabel ist, dass sich das System mittels künstlicher Intelligenz automatisch auf die spezifischen Situationen einstellen kann.

Sie müssen die Programme nicht manuell auswählen, das Hörgerät erkennt die Hörsituation und wählt das entsprechende Programm. So bleibt das Sprachverstehen auch in schwierigen Hörsituationen leicht und angenehm.

Richtmikrophone erleichtern das Sprachverstehen

Aber nicht nur die Hörprogramme sorgen für exzellentes Sprachverstehen bei den Premium-Modellen. Dank hochadaptiver Richtmikrophone machen die Highend-Geräte das 3D-Hören wieder möglich.

Das Hörgerät kann sich dabei sogar auf mehrere Gesprächspartner ausrichten.

Geräuschmanagement als Qualitätsmerkmal

Bei den neuesten Hörgeräten der Spitzenklasse ist das Filtern von Störgeräuschen sehr hoch entwickelt. Diese Filterleistung ist sehr komplex und verbessert sich sehr deutlich in den höheren Qualitätsklassen.

Hörgeräte der Spitzenklasse können so zum Beispiel in Echtzeit Windgeräusche reduzieren, die sehr spezifische Klangmuster haben. Mehr Informationen zu den Funktionen und Kosten finden Sie auf unserer Seite Hörgeräte-Preise.

Wie viel Umgebungsgeräusch darf es sein?

Die Hörsysteme bieten nicht nur eine hervorragende Unterdrückung von Störgeräuschen. Die Kunden können auch je nach Situation selbst entscheiden, wie weit das Rauschen reduziert werden soll. So wird beispielsweise eine Wanderung in der Natur wieder zu einem genussvollen Hörerlebnis, indem Sie Wind und Umgebungsgeräusche nach Ihren Wünschen dosieren können.

Impulsgeräusche unterdrücken

Premium-Hörgeräte sind außerdem sehr gut darin Impulsgeräusche zu reduzieren. Eine plötzliche Sirene, Hupen, Geschirrklappern oder auch Tippgeräusche in sehr leiser Umgebung werden abgemildert und harmonisch in das Klangbild integriert.

All diese Anpassungsleistungen sind komplexe Prozesse. Sie funktionieren entsprechend umso besser, je leistungsfähiger der im Hörsystem verbaute Prozessor ist.

Lernpotenzial und Datenerfassung

Bei den Premium-Geräten gibt es auch Modelle, die nicht nur im Vorhinein angelegte Hörsituationen in Programmen abrufen können. Die Top-Geräte können auch akustische Informationen in häufigen Hörsituationen sammeln. Diese Hörinformationen kann Ihr Hörakustiker dann in individuelle Hörprogramme übersetzen.

Zudem gibt es auch die Möglichkeit, angepasste Einstellungen in bestimmten Hörumgebungen selbst zu speichern. Sie werden dann in vergleichbaren Hörsituationen vom Hörsystem automatisch aktiviert.

Bluetooth und binaurale Kommunikation

Die Bluetooth-Funktion ist eine sehr komfortable Lösung für die Kopplung verschiedener Geräte mit Ihrem Hörgerät. Via Bluetooth empfangen Sie über die Hörgeräte Signale von Ihrem Mobiltelefon, Hifi-Geräten oder Fernseher, was Interferenzen minimiert.

Bluetooth ist inzwischen eine Standardfunktion - auch bei Kassenhörgeräten. Bei Hörgeräten der Spitzenklasse kommt hinzu, dass beide Hörgeräte drahtlos miteinander kommunizieren können.

Diese Funktion macht es möglich, dass die Hörgeräte exakt synchron betrieben werden können. Sie imitiert die Gehirnleistung der simultanen Verarbeitung von Informationen aus beiden Ohren. So ermöglichen Premium-Plus-Hörsysteme echtes 3D-Hören.

Welches Hörgerät ist für mich das beste?

Die Entscheidung für ein Hörsystem der Spitzenklasse will angesichts der Kosten gut überlegt sein. Welches Hörgerät für Sie das Beste ist, hängt vor allem von der Art Ihres Hörverlusts ab. Hierzu beraten wir unsere Kundinnen und Kunden in Köln, Bonn und Bergisch Gladbach gerne.

Ob der Komfort und die Klangqualität eines Spitzenhörgeräts für Sie einen angemessenen Mehrwert bieten, hängt von individuellen Überlegungen ab:

  • Wie häufig befinden Sie sich in herausfordernden Hörsituationen und müssen Gesprächen folgen?
  • Welche Rolle spielt gutes Hören in Ihrem Beruf oder für Ihr Hobby?
  • Wie gesellig sind Sie?

Probieren Sie Modelle verschiedener Leistungsklassen aus

Auch einfache Hörgeräte können Hörverluste zuverlässig ausgleichen. In komplexen Hörsituationen (z.B. ein Restaurant mit vielen Menschen, Geschirrklappern, Musik) ist ein optimal programmiertes Hörgerät der Spitzenklasse aber wirklich Gold wert.

Unser Team (oder das Ihres Hörakustikers vor Ort) berät Sie gerne - auch zur Auswahl der Hörgerätemarke.

In unseren vier Fachgeschäften haben wir zu jeder Zeit eine breite Auswahl der sechs Marktführer im Bereich Hörgeräte für Sie vor Ort.

Diese sind:

  • Oticon
  • Phonak
  • ReSound
  • Signia
  • Starkey
  • Widex

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Bei Wilms Hörsysteme aus Köln, Bonn & Bergisch Gladbach haben wir uns dem guten Ton verschrieben – Service ist bei uns gelebte Leidenschaft, denn wir wollen Sie begeistern.

Wilms Hörsysteme GmbH
Dürener Straße 241
50931 Köln

Telefon: 0221 46004499
Telefax: 0221 46004497
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Kontakt

Machen Sie jetzt den Schritt zu besserem Hören und nehmen Kontakt zu uns auf. Unsere Teams freuen sich darauf, Sie kennenzulernen!

Aktuell haben wir geschlossen (Öffnungszeiten) und sind telefonisch nicht zu erreichen. Bitte nutzen Sie unseren Rückrufservice oder schreiben Sie uns.

Cookie-Einstellungen

Copyright © Wilms Hörsysteme GmbH 2022 | Alle Rechte vorbehalten