Welches Hörgerät nutzt man am besten bei Tinnitus?

07. Juli 2021

Hörgeräte sind in vielen Fällen eine wirkungsvolle Antwort auf die Volkskrankheit Tinnitus. Welche Geräte bei Tinnitus die größtmögliche Erleichterung bringen und wie sie funktionieren, erfahren Sie hier.

Die Besonderheit bei Hörgeräten für Tinnitus

In Hörgeräten für Menschen die unter Tinnitus leiden, ist ein sogenannter Noiser eingebaut. Dieser Tinnitus-Noiser erzeugt einen Gegenton zum Störgeräusch, beispielsweise ein leises Rauschen, auch weißes Rauschen genannt.

Das Geräusch wird so programmiert, dass der Noiser unterhalb der Tinnitus-Hörschwelle leise wahrnehmbar ist. Das Tinnitus-Geräusch wird dadurch von vielen Menschen weniger wahrgenommen, was den Leidensdruck verringern kann.

Das Ohrgeräusch wird aber ganz gezielt nicht komplett überdeckt. So können sich die Betroffenen an den Tinnitus gewöhnen und er wird auch beim Ausschalten des Geräts nicht mehr so intensiv wahrgenommen.

Wir bieten Ihnen verschiedene Hörgerät-Bauformen:

In-Ohr-Hörgeräte
Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte
BiCROS- & CROS-Hörgeräte

Tinnitus ist häufig mit Hörverlust verbunden

Wer unter einem Tinnitus leidet hat auch häufig einen Hörverlust. Aber auch Menschen die gut hören, können die große Belastung, die ein Tinnitus bedeutet, mit einem Hörgerät wirksam lindern.

Das Gerät erzeugt hierbei lediglich in ruhiger Umgebung ein angenehmes Gegengeräusch, das individuell anpassbar ist.

Hörverlust oft Ursache von Tinnitus

Etwa 80 Prozent der Menschen, die unter Tinnitus leiden, leiden auch an Hörverlust. In vielen Fällen ist der Hörverlust sogar die Ursache des Tinnitus. Die Signalweiterleitung vom Ohr an das Gehirn ist so beeinträchtigt, dass es zu Aktivitäten im Gehirn kommt, die als Tinnitus wahrgenommen werden.

Die störenden Geräusche lenken zusätzlich von den Umgebungsgeräuschen ab und schwächen damit zusätzlich die Hörleistung. Bei ungewöhnlichen Ohrgeräuschen sollten Sie also in jedem Fall einen Arzt aufsuchen, der Sie dann an einen Hörakustiker weiterleiten kann.

Ein Hörgerät hilft auf mehreren Ebenen

Ein Hörgerät wirkt auf mehreren Ebenen wohltuend. Werden die Umgebungsgeräusche mit Hilfe eines Hörgeräts verstärkt, tritt das Tinnitus-Geräusch automatisch in den Hintergrund.

Die Hilfe eines speziellen Tinnitus-Hörgeräts geht aber noch weit darüber hinaus. Die besten Hörgeräte können wir so programmieren, dass der Klang des Tinnitus optimal kontrastiert wird. Das Ohrgeräusch wird dann nicht mehr als unangenehm wahrgenommen.

Die besten Hörgeräte gegen Tinnitus

Die Premium-Tinnitus-Hörgeräte bieten für die Maskierung eine breite Palette an Sounds: Weißes Rauschen, leise Musik, spezielle Geräusche oder ganz individuelle eigene Sounds.

Den optimalen Klang, für ihr Tinnitus-Management finden wir für Sie in unserer Hörakustik-Beratung. Für unsere Top-Geräte mit idealer Tinnitus-Unterstützung bieten wir auch interessante Finanzierungsmodelle.

Jeder Tinnitus klingt anders – eine Herausforderung für uns Hörakustiker

Auf die Frage, welches Hörgerät Sie bei Tinnitus am besten nutzen sollten, geben wir Ihnen am liebsten eine persönliche Antwort. Tinnitus klingt nämlich bei jedem Betroffenen anders.

Er kann als Pfeifen, Klingeln oder Summen wahrgenommen werden. Es gibt konstante Ohrgeräusche oder solche, die kommen und gehen sowie sich ändernde Töne. Für alle Varianten bieten moderne Premium-Hörgeräte optimale Lösungen.

Ein Tinnitus-Hörgerät lindert auch Angst und Stress

Ein Geräusch zu hören, das niemand anders wahrnimmt, löst Stress und Angst aus. Mit unseren individuell programmierten Hörgeräten hören Sie, was Sie hören wollen. Ihr Tinnitus hält Sie nicht mehr davon ab, sich zu konzentrieren oder zu entspannen.

Auch die Verbesserung der Kommunikation durch den Ausgleich des Hörverlusts reduziert Angst und Stress.

Hörgeräte nehmen dem Tinnitus den Schrecken

Ein Tinnitus ist meist nicht heilbar, durch moderne Hörgeräte mit Tinnitusfunktion aber sehr gut zu handhaben. Einige Markenhersteller von Hörgeräten bieten auch Tinnitus-Apps mit Klangtherapie und Entspannungsübungen.

Hierzu gehören unter anderem die Marken Widex, Phonak, Starkey, Oticon, ReSound oder Signia, die wir in unseren Fachgeschäften in Köln-Lindenthal, Köln-Brück, Bonn und Bergisch Gladbach führen.

Machen Sie am besten noch heute einen Termin für eine Beratung in einem unserer Fachgeschäfte. Gemeinsam finden wir sehr schnell das ideale Hörgerät für Ihre individuellen Anforderungen.

Hier geht es zu den Kontaktmöglichkeiten. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Bei Wilms Hörsysteme aus Köln, Bonn & Bergisch Gladbach haben wir uns dem guten Ton verschrieben – Service ist bei uns gelebte Leidenschaft, denn wir wollen Sie begeistern.

Kontakt

Wilms Hörsysteme GmbH
Dürener Straße 241
50931 Köln

Telefon: 0221 46004499
Telefax: 0221 46004497
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookie-Einstellungen

Copyright © Wilms Hörsysteme GmbH 2021 | Alle Rechte vorbehalten